BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Pädagogik

Pädagogik

Wir arbeiten angelehnt an den Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan (BayBEP). Ansätze von Montessori, Reggio und Emmi Pikler finden in unserem ganzheitlichen, innovativen Konzept Raum.

Das wichtigste Ziel ist für uns, einen Ort für Kinder zu schaffen, an dem jeder  sich wohlfühlen kann.

Wir sehen jedes Kind als eigenständige Persönlichkeit an, mit eigenen Bedürfnissen und mit einem individuellen Umfeld. Kinder sind sensibel und einfühlsam und brauchen Eltern und Erzieher, die ihnen täglich mit Empathie, Wertschätzung, Liebe und Anerkennung begegnen.

Durch freundlichen, partnerschaftlichen und vorbildlichen Umgang im Team, mit den Kindern und ihren Eltern möchten wir den Kindern die größtmögliche Chance zur Persönlichkeitsentfaltung hin zu selbstbewussten und selbstbestimmten Menschen bieten. Wichtig ist uns dabei, dass dies im sozialen Kontext geschieht, das heißt, dass die Kinder dabei lernen, in einer Gemeinschaft zu leben.

 

Wir arbeiten nach dem teiloffenen Konzept

Das Besondere an unserer Kita ist, dass die Kinder den Tag nicht in einer festen Gruppe, in ihrem Gruppenraum verbringen, sondern dass sie grundsätzlich mit allen Kindern und in allen Räumen spielen können.

Das bedeutet, das Kind entscheidet selbst, in welchem der geöffneten Funktionsräume es spielt und mit wem. In jedem Raum begleitet und unterstützt eine Erzieherin die Kinder. Jedes Kind hat seine Bezugserzieherin, aber grundsätzlich fühlen sich alle Erzieherinnen für jedes Kind verantwortlich.  Dieses Konzept hat den Vorteil, dass die Kinder aus eigenem Antrieb entsprechend ihrer Bedürfnisse und Interessen aktiv werden. Sie lernen dabei, selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu handeln. Dinge, die aus eigener Motivation gelernt werden, haben einen höheren Lerneffekt.

Mehr zu unserem Konzept finden sie in unserer ausführlichen Konzeption.