08384-180
 

Breitbandausbau

Der Freistaat Bayern unterstützt mit dem Förderprogramm bis zum Jahr 2018 den flächendeckenden Aufbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes  in ganz Bayern. Angesiedelten Unternehmen sollen in ihrer Wettbewerbsfähigkeit gestärkt und die Attraktivität dieser Räume als Wirtschaftsstandorte gesteigert werden. In allen Teilen Bayerns, in jeder Gemeinde und vor allem auch im ländlichen Raum sollen Hochgeschwindigkeitsversorgungen entstehen, die auch die Erschließung weiterer Anschlussinhaber wie Privathaushalte, Telearbeitsplätze, kommunale Einrichtungen, Schulen und Behörden sichern. Die vier Gemeinden des Argentals beteiligen sich zusammen mit den Gemeinden Stiefenhofen und Oberreute an diesem Förderprogramm.

 

Über den Stand der einzelnen Verfahren informieren wir auf der Internetseite.

 

Stand des Verfahrens in der Gemeinde Gestratz:

Fördersteckbrief

Am 20.10.2016 wurde folgender Fördersteckbrief veröffentlicht: Fördersteckbrief Gemeinde Gestratz

 

Zuwendungsbescheid und Kooperationsvertrag:

Am 29.09.2016 erhielt Bürgermeister Buhmann in München den Förderbescheid für den Ausbau des Breitbandnetzes überreicht. Der Freistaat Bayern beteiligt sich an den Kosten mit 886.330 €. Der Eigenanteil für die Gemeinde beträgt nach Abzug des Zuschusses 227.833 €. Am 04.10.2016 unterschrieben die Argentalgemeinden den Kooperationsvertrag mit der Deutschen Telekom. Die Deutsche Telekom hat nun 12 Monate Zeit für die Umsetzung der Maßnahme.

 

Ergebnis Auswahlverfahren (30.03.2016)

Bekanntmachung der vorgesehenen Auswahlentscheidung für einen Netzbetreiber für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in den von der Gemeinde Gestratz definierten Erschließungsgebieten im Rahmen der Richtlinien zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Gewerbe- und Kumulationsgebieten in Bayern (BbR).

Informationsseite

 

Auswahlverfahren Bekanntmachung (25.08.2015)

Auswahlverfahren - einstufig - zur Bestimmung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern Breitbandrichtlinie - BbR) Bekanntmachung gemäß Nr. 5.1 Satz 5 BbR

Informationsseite

 

Markterkundung Ergebnis (25.08.2015)

Die Gemeinde Gestratz hat im Rahmen des Bayerischen Breitbandförderprogrammes nach Nr. 4.3 ff. BbR vom 06.08.2014 bis zum 30.09.2014 die Markterkundung durchgeführt. Das Ergebnis der Markterkundung wird in dem nachfolgenden Dokumenten zum Download bereitgestellt.

Informationsseite

 

Markterkundung 31.07.2014

Bekanntmachung der Markterkundung

 

Beginn Bestandsaufnahme 31.07.2014

Tabellarische Darstellung der IST-Versorgung

graphische Darstellung der IST-Versorgung

 

Erschließungsgebiet

Als vorläufiges Erschließungsgebiet für die Gemeinde Gestratz wird das gesamte Gemeindegebiet von Gestratz mit allen Ortsteilen festgelegt. Karte des vorläufigen Erschließungsgebietes Gestratz

 

 Weiterführende Links: