08384-180
 

Freiwillige zur Bandbreitenmessung gesucht

Verwaltungsgemeinschaft Argental

Wer nutzt bereits das schnelle Internet? – Freiwillige zur Bandbreitenmessung gesucht !

Es haben sich erfreulicherweise bereits einige Freiwillige gemeldet, aber es sollten für ein aussagekräftiges Messergebnis noch mehr werden.

Nachdem teilweise nun schon größere Gebiete in unseren Gemeinden an das schnelle Internet angeschlossen sind, möchten wir in Zusammenarbeit mit unserem beratenden Ingenieurbüro die tatsächlich gelieferten Bandbreiten messen. Die Ergebnisse aus diesen Messungen werden uns helfen, der Telekom eventuelle Defizite in der Versorgung aufzuzeigen.

Hierzu benötigen wir jedoch Haushalte, die bereits heute ihre Verträge umgestellt haben und nun die schnelleren Kupferleitungen als auch die neuen Glasfaserleitungen nutzen. Die Teilnahme an den Messungen ist vollkommen freiwillig, hilft Ihrer Gemeinde aber evtl. mangelhafte Leistungen aufzudecken.

Sowohl im Kupfer- als auch im Glasfaserbereich benötigen wir mindestens 5 Haushalte in jeder Gemeinde. Unser Ingenieurbüro würde dem Anschlussteilnehmer zur Messung eine kleine Box zusenden, der Anschluss und die Inbetriebnahme kann telefonisch erfolgen.

Bei diesen Messungen wird lediglich erfasst, welche Geschwindigkeiten aus dem Netz geliefert werden (rund um die Uhr, egal ob im Haus eine tatsächliche Nutzung stattgefunden hat oder nicht). Es besteht keine Möglichkeit festzustellen, wie und für was die Bandbreite genutzt wurde.

Wenn Sie Ihre Gemeinde unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte an:

Angelika Baldauf-Fuchs, Tel. 08384 – 1811 (vormittags) oder angelika.baldauf-fuchs@vg-argental.de; bitte folgende Informationen angeben:
- Telefonnummer des Festnetzanschlusses,
- wird Kupfer- oder Glasfaserleitung genutzt
- welche Bandbreite der neue Vertrag beinhaltet
- seit wann die neue Bandbreite zur Verfügung steht