08384-180
 

Theater Gestratz

Gestratz

"Eine verhängnisvolle Nacht"

ein Lustspiel von Armin Vollenweider

Wow, was war das für eine Nacht! Die beiden Lokalpolitiker Toni Singer und Erich Pfund wachen nach einer reichlich durchzechten Nacht im „Erotiktempel“ aus ihrem Tiefschlaf auf. Der Tag beginnt jedoch mit einem Albtraum, denn plötzlich will sich die Tänzerin Lisette bei Toni einquartieren, die Polizei ist im Haus und der üble Ganove Mario Brutelli will Geld mit Waffengewalt eintreiben.

Nebenher nervt die neugierige Nachbarin Silvia und die auf Sensation hoffende Journalistin Martina Baumann. Ganz geschweigen von Tonis sehr robuster Ehefrau Frieda, die im Begriff ist alles zu enttarnen. Da kommt die schüchterne Gemeindeangestellte Renate Kern gerade recht um die Gehälter der Gemeindemitarbeiter zu holen, aber leider haben die zwei das Geld nicht mehr.

 

Spieltage in der Argenhalle Gestratz, Sennereiweg 1:

Premiere Ostersonntag, 21.04.2019 20.00 Uhr

Ostermontag, 22.04.2019 19.00 Uhr

Freitag, 26.04.2019 20.00 Uhr

Samstag, 27.04.2019 13.30 Uhr

Samstag, 27.04.2019 20.00 Uhr

Dienstag, 30.04.2019 20.00 Uhr

Donnerstag, 02.05.2019 19.00 Uhr

Freitag, 03.05.2019 20.00 Uhr

 

Kartenvorverkauf online über www.theatergruppe-gestratz.de und bei Beate und Hanna Veser unter Tel: 08383-921344 (Mo-Fr 17:00 - 19:30 Uhr).

Saalöffnung ist eine Stunde vor Beginn! Alle Plätze sind nummeriert, vorbestellte Karten müssen spätestens 30 Minuten vor Spielbeginn abgeholt werden.

 

Foto: Theater Gestratz